Heidelberg: Haltestellen-Randalierer festgenommen

Weil er die Glasscheiben einer Straßenbahnhaltestelle zerstört haben soll, nahm die Polizei in Heidelberg am Montagmittag einen 23-Jährigen fest. Nach Polizeiangaben soll der wohnsitzlose Mann nach einem Streit aus Wut zunächst die Glasscheiben eines Wartehäuschens und anschließend 13 gläserne Spritzschuzelemente mit einem Nothanmmer zerschlagen haben. Er verursachte einen Schaden von mehreren tausend Euro. Ob der Mann den Nothammer aus einem Bus oder einer Straßenbahn gestohlen hat, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. /nih