Heidelberg: Hebelstraßenbrücke wird abgerissen – umfangreiche Baumaßnahmen

Die Hebelstraßenbrücke in Heidelberg wird im Mai kommenden Jahres abgerissen. Die Stadt erteilte einen entsprechenden Auftrag. Danach werden noch in diesem Jahr die Arbeiten an der Brücke beginnen. Die Kosten für Abriss und Neubau liegen bei rund 12 Millionen Euro. Sie werden von der Stadt Heidelberg und der Deutschen Bahn getragen. Der Autoverkehr wird über die Montpellierbrücke umgeleitet. Die Tragfähigkeit der Hebelstraßenbrücke habe sich deutlich verschlechtert, hiess es zur Begründung der Maßnahme. Die Bauarbeiten sollen im März 2021 beendet sein. feh

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar