Heidelberg: HeidelbergCement investiert in Italien

HeidelbergCement baut das Geschäft in Italien aus. Die Tochtergesellschaft Italcementi vereinbarte nach Unternehmensangaben den Kauf des gesamten Zement- und Betongeschäfts von Cementir Italia im Wert von 315 Millionen Euro. Durch Synergieeffekte will HeidelbergCement bis 2020 mindestens 25 Millionen Euro einparen. Der Kauf muss noch von der italienischen Wettbewerbsbehörde genehmigt werden. Zur Gegenfinanzierung beabsichtigt HeidelbergCement wie es heißt Aktivitäten außerhalb des Kerngeschäfts zu veräußern.(mf)