Heidelberg: HeidelbergCement legt Zahlen für das erste Quartal vor

HeidelbergCement legt am Vormittag bei der Hauptversammlung in Heidelberg die Zahlen für das erste Quartal vor. Für Baustoffkonzerne, die stark in Nordamerika und Europa engagiert sind, ist das erste Quartal in der Regel das schwächste Jahresviertel. Experten zufolge profitiert Deutschlands größter Baustoffkonzern derzeit vom Immobilienboom im Land und zudem von weltweiten Infrastrukturprogrammen. Das Unternehmen ist aber auch von Wetterbedingungen, Energiepreisen und der Konjunktur abhängig. Im März hatte Konzernchef Bernd Scheifele gesagt, er peile 2018 einen moderaten Anstieg bei Umsatz und operativem Ergebnis an. (dpa/cal)