Heidelberg: Hund beißt Jogger – Frauchen rauscht davon

Ein Schäferhund hat in Heidelberg einen Jogger gebissen. Die Halterin des Tieres fuhr nach dem Vorfall davon, teilt die Polizei am Mittwoch mit. Obwohl der Jogger ihr zugerufen habe, sie solle warten, bis die Polizei eintreffe. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 15 Uhr im Bruchhäuser Weg, im Feldgebiet südlich des Schützenvereins. Der Hund war nicht angeleint. Er biss den 28-Jährigen mehrfach in den Oberschenkel und die Wade. Der Mann erlitt oberflächliche Wunden und Hämatome, außerdem wurde die
Jogginghose beschädigt. Die Hundehalterin suchte mit einem weißen Volvo Kombi das Weite. Das Autokennzeichen konnte der Mann nicht ablesen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 06221/34180 beim Polizeirevier Heidelberg-Süd zu melden. (wg)