Heidelberg: Hundehalterin entdeckt mit Glasscherben versehene Wurst

Eine Hundehalterin hat am Donnerstagnachmittag gegen 14 Uhr beim Spaziergang mit ihrem Vierbeiner in der Konrad-Zuse-Straße in einem Grünstreifen eine Wurst entdeckt, die mit zwei Glasscherben versehen war. Sie nahm die präparierte Wurst an sich und verständigte die Polizei. Die Polizei rät den Hundehaltern zu erhöhter Vorsicht. Sachdienliche Hinweise auf den möglichen Verursacher nimmt das
Polizeirevier Heidelberg-Süd unter der Telefonnummer 06221/3418-0 entgegen. (pol)