Heidelberg: Internationale Klimaschutzkonferenz beginnt – Demos angekündigt

1000 Experten aus aller Welt diskutieren morgen und am Donnerstag in Heidelberg über den Klimawandel. Nach Angaben des baden-württembergischen Umweltministeriums gehe es bei der internationalen Konferenz ICCA vor allem darum, mit welchen Maßnahmen das Klima konkret geschützt werden könne. Dabei spielten Städte eine bedeutende Rolle. Hier würden zwei Drittel der Treibhausgase verursacht, heisst es. Auf der Rednerliste stehen Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Am Rande der Konferenz organisieren Aktivisten einen Demonstrationszug und andere Aktionen, um auf die nach ihrer Ansicht Dringlichkeit der Klimakrise hinzuweisen. (mho/dpa)