Heidelberg: Keine Spur nach Flaggendiebstahl

Nach dem Diebstahl einer deutschen und einer türkischen Staatsflagge vor einer Moschee in Heidelberg suchen die
Behörden weiter nach den Tätern und dem Motiv. Es gebe bisher keine Hinweise auf einen politischen Hintergrund, sagte ein Sprecher der Polizei in Mannheim. „Wir ermitteln in alle Richtungen.“ Zeugen zufolge hatten vier Männer in der Nacht zum Samstag die beiden vor der Moschee angebrachten Flaggen abgerissen. Als Anwohner die Täter ansprachen, flüchteten die Unbekannten mit den Fahnen. Den Angaben zufolge sollen die Männer 25 bis 30 Jahre alt sein. dpa/feh