Heidelberg: Kellerbrand im Stadtteil Boxberg – drei Menschen leicht verletzt

Im Heidelberger Stadtteil Boxberg sind bei einem Brand in der Nacht in dem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses drei Menschen leicht verletzt worden. Bei dem Feuer kam es nach Polizeiangaben zu einer starken Rauchentwicklung. Durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr konnte der Brand aber rasch gelöscht werden, bevor er auf Gebäudeteile übergreifen konnte. Vorsorglich verließen 31 Personen das Gebäude. Der Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar. In den vergangenen Wochen kam es vermehrt zu Kellerbränden am Boxbergring. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang, kann es aber noch nicht bestätigen (asc)