Heidelberg: Konferenz für Tabakkontrolle

Die Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle befasst sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig mit Risikofaktoren für
Krebserkrankungen. Bei dem Treffen am Mittwoch und Donnerstag im Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg geht es aber nicht nur ums Rauchen, sondern auch um weitere Faktoren wie Übergewicht und Alkoholkonsum. Die Deutschen Konferenzen für Tabakkontrolle werden jährlich vom WHO-Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis Nichtrauchen im Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg veranstaltet. dpa/feh