Heidelberg: Krebsforscher forschen an neuer Therapie

Deutsche Krebsforschungszentrum Heidelberg entwickelt mit dem Luxembourg Institute of Health eine Krebs-Virustherapie. Die binationale Forschungseinheit LOVIT wurde heute eingeweiht. Sie wird in Luxemburg und in Heidelberg Labore unterhalten und mit acht Mitarbeitern starten. Sie suchen ein Verfahren, das die Vorteile tumorabtötender Viren mit denen der Gentherapie kombiniert. So sollen unter anderem bösartige Hirntumoren wirksamer behandelt werden.(mf)