Heidelberg: Mann reißt Taube Kopf ab

Weil sie sich an seinem Mittagessen zu schaffen machte, fing ein 49-Jähriger gestern Mittag eine Taube und riss ihr den Kopf ab. Mehrere Zeugen, die den Vorfall auf dem Heidelberger Bismarkplatz beobachtet hatten, verständigten daraufhin die Polizei. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann vorläufig festgenommen. Außerdem mussten mehrere Beamte eine aufgebrachte Menschenmenge am Tatort beruhigen. Der Tiermörder wurde nach ersten Ermittlungen wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts, gegen das Tierschutzgesetz verstoßen zu haben, ermittelt. (kwi)