Heidelberg: Mann stürzt acht Meter in die Tiefe

Bei einem Arbeitsunfall am Freitagmorgen in Heidelberg hat sich ein 24-jähriger Mann schwer verletzt. Der Mann war gegen 10.00 Uhr auf einer Baustelle im Neuenheimer Feld mit Abdichtarbeiten auf dem Dach eines Gebäudes beschäftigt, als ein Balken, auf dem der 24-Jährige stand, brach. Der Mann fiel etwa acht Meter in die Tiefe und blieb regungslos liegen. Er wurde mit schweren Verletzungen in Krankenhaus gebracht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte bestehe jedoch keine Lebensgefahr. Die Rekonstruktion des Unfallablaufs ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.