Heidelberg: Mann verprügelt Vormund seiner minderjährigen Freundin – acht Monate Haft auf Bewährung

Weil er den Vormund seiner 14 Jahre alten Freundin verprügelt und das Mädchen mitgenommen hat, wurde ein 32-Jähriger zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Der Mann war sauer, weil der Onkel – gleichzeitig Vormund des Mädchens – die Beziehung beenden wollte. Gemeinsam mit Freunden stürmte er die Wohnung des 50-Jährigen, schlug ihn zusammen und nahm seine Freundin mit.

Das Heidelberger Amtsgericht verurteilte den Angeklagten nun wegen Entziehung einer Minderjährigen sowie wegen schwerer Körperverletzung und Hausfriedensbruchs. Zum dem Mädchen darf er keiner Kontakt mehr aufnehmen. Die inzwischen 16-Jährige lebt heute in einer Jugendhilfeeinrichtung. (rk)