Heidelberg: Mit 100 Sachen durch die Stadt

Obwohl ihr die Besatzung eines Streifenwagens am Samstagabend gegen 22.00 Uhr in der Trübnerstraße Haltezeichen gab, setzte eine BMW-Fahrerin ihre Fahrt unbeirrt fort und beschleunigte sogar ihr Fahrzeug auf fast 100 km/h. Außerdem missachtete sie das Rotlicht der Ampel auf Höhe der Kopfklinik. Die Streife stoppte sie schließlich beim Sportzentrum Nord. Der Alkoholtest bei der 60-jährigen ergab 1,6 Promille, weshalb sie mit zur Dienststelle musste, um eine Blutprobe abzugeben. Ihr Führerschein kam zu den Akten. Unbeteiligte wurden zum Glück nicht gefährdet. (Quelle: Polizei Mannheim)