Heidelberg: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Gegen 19.15 Uhr am Donnerstagabend wurde dem 36-jährigen, der mit seiner Suzuki die K 9702 befuhr, durch eine Opel-Fahrerin die Vorfahrt genommen. Das berichtet die Polizei. Die 21-jährige bog von der K 9709 auf Höhe des Marienhofs nach links ab und übersah den Zweiradfahrer. Dieser stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Lebensgefahr besteht nicht. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, ebenso wie die 21-jährige Verursacherin, die leichte Verletzungen davontrug. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 14.000 Euro.(pol)