Heidelberg: Nach Trafo-Brand noch immer Stromausfall

Nach dem Trafo-Brand in der Tiefgarage des Darmstädter Hof Centrums in Heidelberg ist die Stromzufuhr zu den Parkdecks nach wie vor unterbrochen. Noch immer können nach Polizeiangaben geparkte Fahrzeuge nicht abgeholt werden. Der Gesamtschaden wird nach ersten Schätzungen mit 100 000 Euro angegeben. Vom Stromausfall betroffen seien auch noch der Passagenbereich und Wohnungen, heisst es weiter. Über aktuelle Entwicklungen informiere der Betreiber des DHC, die ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG, auf seiner Internetseite www.darmstaedter-hof-centrum.de. Durch den Brand des Trafos sei auch die Stromversorgung des benachbarten Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums unterbrochen worden. Hier wurden bereits gestern 350 Schüler vorzeitig nach Hause geschickt. Zum derzeitigen Zeitpunkt sei noch unklar, ob die Stromversorgung bis Montag wiederhergestellt werden könne. Sollte dies nicht der fall sein, müsse der Unterricht erneut ausfallen. Wie es heisst, informiert die Schulleitung über aktuelle Entwicklungen auf ihrer Internetseite www.kfg-heidelberg.de sowie per E-Mail. Die Schulmensa werde am Montag auf jeden Fall geschlossen bleiben. (mho)