Heidelberg: Nach Überfall am Hauptbahnhof Täter in Haft

Nach einer räuberischen Erpressung am Heidelberger Hauptbahnhof sitzt der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft. Der 43-jähriger Mann soll am vergangenen Donnerstag zwei Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn sowie mehrere Passanten mit einer Schere bedroht haben. Er forderte laut Polizei Bargeld. Den Mitarbeitern gelang es schließlich, den stark alkoholisierten Mann mit Pfefferspray zu überwältigen. Er gilt als wohnsitzlos und stammt aus Georgien. feh