Heidelberg: Neuer RNV-Betriebshof – zwei Varianten vorgestellt

Die Stadt Heidelberg und die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH fokussieren sich auf zwei Varianten für den Neubau des Betriebshofs am alten Standort in der Bergheimer Straße. Sie sind das Resultat aus einer Vielzahl an Ideen, heißt es. Rund 500 Bürger verfolgten am Mittwoch eine Informationsveranstaltung über das Projekt. „Wir wollten zu einem frühen Zeitpunkt an die Öffentlichkeit, da die Baumaßnahme sehr komplex ist und sich nach dem Bürgerentscheid 2019 viele Menschen für das Thema interessieren. Bei beiden Varianten wird es weniger Lärm und neue Freiflächen geben“, erklärt Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck. Bis zum Herbst werden die Planungen beider Varianten vertieft, dann starten die politischen Beratungen, an deren Ende ein Gemeinderatsbeschluss für eine Variante stehen muss. Der Baubeginn sei frühestens 2024/2025 geplant. (Stadt HD/mj)