Heidelberg: Ohne Beute und in Haft: Mann überfällt Geschäft im Hauptbahnhof

Wegen eines Raubüberfalls auf eine Bäckerei im Heidelberger Hauptbahnhof ist ein 25-jähriger Tatverdächtiger in Untersuchungshaft genommen worden. Der Polizei zufolge hatte der Mann am Donnerstagmorgen die Verkäuferin des Geschäfts mit einem Messer bedroht, allerdings konnte die 49-Jährige die Polizei verständigen. Der Täter flüchtete ohne Beute und wurde von Passanten gestoppt, darunter ein Polizist. Der Verdächtige wurde festgenommen – ihm droht eine Verurteilung wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung. (dpa/lsw)