Heidelberg: Personal an Uniklinik bereitet sich auf Warnstreik vor

Im Tarifkonflikt um die Entlastung des Pflegepersonals an den Unikliniken in Baden-Württemberg ruft die Gewerkschaft Verdi am Donnerstag zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Davon ist auch die Uniklinik Heidelberg betroffen. Hier ist am Nachmittag eine Demo im Neuenheimer Feld geplant. Der Protestmarsch führt von der Chirurgischen Klinik zum Verwaltungsgebäude. Die Gewerkschaft fordert ein verbessertes Angebot von den Arbeitgebern. Diese boten in der bislang dritten und letzten Verhandlungsrunde am 15. Januar 120 zusätzliche Vollzeitkräfte für die vier Unikliniken im Bundesland. Verdi hingegen fordert einen Tarifvertrag, in dem personelle Mindeststandards festgeschrieben werden. Insgesamt arbeiten etwa 27 000 Beschäftigte an den Häusern in Heidelberg, Ulm, Freiburg und Tübingen. (mho/dpa)