Heidelberg: Polizei stoppt 15-Jährigen im Auto

Die Polizei in Heidelberg hat die Spritztour eines 15-Jährigen mit einem Auto beendet. Der Junge war Anwohnern durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen – wobei er trotzdem mit zu viel Tempo unterwegs war. Nachdem die Polizei ihn gestoppt hatte, wollte er zu Fuß flüchten. Während die Beamten den Jungen verfolgten, machten sich seine vier ebenfalls jugendlichen Mitfahrer aus dem Staub. Der 15-Jährige ist wieder auf freiem Fuß, seine Mutter wurde informiert. Wie der Jugendliche an die Autoschlüssel kam, wird noch ermittelt.