Heidelberg: Polizeieinsatz wegen bedrohlicher Handy-Sprachnachricht

Laut Polizei soll der Ex-Freund einer Schülerin schlimme Drohungen per Telefon ausgesprochen haben.   Der 20-Jährige kündigte am Mittwoch an, die Trennung werde schlimme Folgen haben. Die Jugendliche wandte sich besorgt an ihren Schulleiter und über ihn an die Polizei. Von den Beamten zur
Rede gestellt, beteuerte der junge Mann, nichts Böses im Schilde geführt zu haben. Nach der Befragung durfte er wieder gehen. Das Alter der Schülerin wollte die Polizei nicht nennen. (dpa/aha)