Heidelberg: „Popeye“ beißt zu

Leichte Verletzungen erlitt eine 31-jährige Frau in Heidelberg durch einen Hundebiss. Wie die Polizei mitteilt, war sie am Montagnachmittag in Richtung Philosophenweg unterwegs, als sich das Tier von dem entgegenkommenden Frauchen losriss und sich in ihrem Arm verbiss. Anschließend sei der Vierbeiner an der Dame hochgesprungen und habe versucht ihr in den Rücken zu beißen. Die unbekannte Hundebesitzerin soll zwischen 40 und 50 Jahre alt gewesen sein und den Hund „Popeye“ gerufen haben. Die Unbekannte wird gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte, Tel.: 06221/991700, zu melden. (pol/mj) (Foto: Symbolbild)