Heidelberg: Porsche zu Schrott gefahren

Überhöhtes Tempo und abgefahrene Reifen – diese Kombination kommt einen Porsche-Fahrer in Heidelberg teuer zu stehen. Wie die Polizei berichtet, baute der 46jährige einen Unfall – sein Sportwagen hat nur noch Schrottwert. Den Angaben zufolge ereignete sich der Unfall am gestrigen Freitag gegen 17305 Uhr auf der B 37 in Fahrtrichtung Heidelberg zwischen der Anschlussstelle Rittel und dem Ortseingang Heidelberg. Der Mann am Steuer habe auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren und erst gegen die Leitplanke und dann  auf einen Brückenpfeiler geknallt. Der Fahrer blieb unverletzt. (mho)