Heidelberg: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Dienstagnachmittag eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Heidelberg. Nach Angaben der Polizei stieß die 21-Jährige mit ihrem Fahrrad beim Abbiegen mit dem Auto eines entgegenkommenden 77-Jährigen zusammen. Die Frau, die keinen Helm trug, wurde durch den Aufprall auf das Auto geschleudert, schlug mit dem Kopf auf die Winschutzscheibe und blieb schließlich auf der Motorhaube liegen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. (pol/sab)