Heidelberg: Rettungssanitäter nach Einsatz bestohlen – Handy und persönliche Gegenstände im Wert von mehr als 1.000 Euro geklaut

Nach einem Rettungseinsatz sind zwei Sanitäter in Heidelberg bestohlen worden. Während die beiden Männer hinten am Wagen eine Trage reinigten, klaute ein Unbekannter aus dem Fahrerraum ein Einsatzhandy und einen Rucksack mit persönlichen Gegenständen. Das teilte die Polizei am Samstag mit. Ein zweiter Mann stand am Freitag aller Wahrscheinlichkeit nach Schmiere. Die gestohlenen Gegenstände waren mehr als 1000 Euro wert. (lsw)