Heidelberg/Schwetzingen: Autofahrer rast in Streifenwagen der Polizei

Ein 27-jähriger Autofahrer ist am Samstag Vormittag in einen Streifenwagen der Polizei gerast. Das Auto der Beamten stand auf dem rechten Fahrstreifen der B535 von Heidelberg in Richtung Schwetzingen, etwa 500 Meter vor der Abfahrt Plankstadt/Oftersheim. Mit eingeschaltetem Blaulicht und Warnblinkanlage sicherte die Streife ein Pannenfahrzeug ab. Der 27-Jährige fuhr mit seinem Auto ungebremst auf das Polizeiauto auf, das dadurch auf das Pannenfahrzeug, einen Skoda, geschoben wurde. Die Beamten hielten sich der Mitteilung der Polizei zufolge außerhalb des Streifenwagens auf. Der 27-Jährige wurde vorsorglich in die Chirurgie nach Heidelberg gebracht. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro. Die Straße in Richtung Schwetzingen war etwa anderthalb Stunden gesperrt. (rk/pol)