Heidelberg: Starker Euro schwächt Jahresbilanz von HeidelbergCement

Der starke Euro verhagelte die Jahresbilanz des Baustoffkonzerns HeidelbergCement. Wie das Unternehmen berichtet, litt insbesondere das vierte Quartal unter dem Gegenwind. Der Gewinn ging um 5,3 Prozent auf 661 Millionen Euro zurück. Damit verfehlte HeidelbergCement die Erwartungen der Analysten. Ohne Wechselkurse hätten Umsatz und operatives Ergebnis über den Vorjahreswerten gelegen. ^mho