Heidelberg: Steinmeier diskutiert mit Stipendiaten über Demokratie

Was ist Demokratie, ist sie gefährdet und wie kann man sie stärken? Solche oder ähnliche Fragen wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Mittwoch ab 14.00 Uhr in Heidelberg mit besonders begabten jungen Leuten diskutieren. Das Gespräch findet im Rahmen der Sommerakademie der 13 Begabtenförderungswerke unter dem Motto «Demokratie gestalten!» statt. Die Werke unterstützen rund 34 000 junge Frauen und Männer in Deutschland bei Studium oder Promotion, von denen 200 an der Akademie teilnehmen.

Neben der finanziellen Unterstützung durch Stipendien spielt die ideelle Förderung eine wichtige Rolle. In deren Zentrum steht nach Angaben der Hans-Böckler-Stiftung das klare Bekenntnis zur Demokratie. Die Stipendiaten sollen sich nicht nur den Werten des Grundgesetzes verpflichtet fühlen, sondern auch auf dessen Basis diskutieren lernen. Ihre Erfolge dabei können sie nun im Austausch mit dem Staatsoberhaupt unter Beweis stellen. Steinmeier ist Schirmherr der einwöchigen Akademie. (lsw)