Heidelberg: Stipendium an Nachwuchs-Mediziner

Der Heidelberger Neuroradiologe Dr. Mirko Pham bekommt von der Else-Körner-Fresenius-Stiftung ein 200.000 Euro Stipendium. Das gibt dem Stipendiaten zwei Jahre die Möglichkeit, sich intensiv seinem Forschungsprojekt zu widmen. Pham möchte unter anderem Stoffwechselvorgänge in Nerven sichtbar machen und Diagnoseverfahren für das Nervensystem entwickeln. Seit 2002 haben 27 Mediziner von der Nachwuchsförderung der  Stiftung profitiert. (asc)