Heidelberg: Studenten wollen gegen Studiengebühren demonstrieren

Zum fünften Jahrestag der Abschaffung von Studiengebühren in Baden-Württemberg wollen Studenten in Heidelberg gegen deren mögliche Rückkehr demonstrieren. Die Organisatoren der Initiative gegen Studiengebühren erwarten zu ihrer Aktion heute um 14.00 Uhr bis zu 800 Teilnehmer. Der Demonstrationszug startet am Hauptbahnhof und soll bis zum Friedrich-Ebert-Platz in der Altstadt führen. Aus Protest gegen die von der grün-schwarzen Landesregierung geplante Einführung von Gebühren für Studenten aus Nicht-EU-Ländern und für das Zweitstudium hatten Studenten in Freiburg in der vergangenen Woche rund zwei Tage lang das Audimax ihrer Universität besetzt. (lsw)