Heidelberg: Totale Mondfinsternis mit Blutmond, längste des Jahrhunderts

Heute Abend richten sich alle Augen und Teleskope fest auf den Himmel: Astronomen und Hobby-Sternengucker hoffen, bei klarer Sicht ein besonderes Schauspiel beobachten zu können: Für mehr als eine Stunde taucht der Mond in den Erdschatten und leuchtet blutrot – die längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts. Los geht es mit Beginn der
Dunkelheit am Abend. Mitverfolgen kann man das Spektakel etwa im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt. Dort organisiert „Das Haus der Astronomie“ ab 21.30 Uhr Beobachtungen mit Teleskopen. Die Jahrhundert-Finsternis ist auch Thema heute Abend in RNF Life.