Heidelberg: Traditionsbäckerei Mantei meldet Insolvenz an

Die Heidelberger Traditionsbäckerei Mantei hat beim Amtsgericht Insolvenzantrag gestellt. Dennoch soll der Verkauf in den 12 Filialen vorerst weitergehen, auch der Lohn für die rund 80 Mitarbeiter sei bis Ende Juni sicher, hiess es vom Insolvenzverwalter. Dieser verschafft sich jetzt einen Überblick über die wirtschaftliche Lage und prüft Sanierungsoptionen. Belastend sei vor allem die Diskussion um den bisherigen Produktionsstandort. Der Pachtvertrag in der Heidelberger Bahnstadt wurde Mantei gekündigt. Die Bäckerei sucht nun einen neuen Produktionsstandort, zudem gibt es Gespräche mit Investoren über eine Beteiligung. feh