Heidelberg: Trio soll mehrere Passanten mit Messer bedroht haben

Die Heidelberger Polizei hat drei junge Männer festgenommen, die am frühen Samstag Morgen einen 21-jährigen Mann überfallen und ausgeraubt haben sollen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ging ihr das Trio bereits kurz nach der Tat ins Netz. Die Tatverdächtigen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren kommen aus Heidelberg, Schwetzingen und Kronau. Sie sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. Bei ihnen stellten die Beamten Portemonnaie und Führerschein des Opfers sowie ein Butterfly-Messer sicher. Kurz vor ihrer Festnahme sollen die jungen Männer weitere Passanten mit einem Messer bedroht haben. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen. (rk)