Heidelberg: Trio soll mit Drogen gehandelt haben – 41 Kilo Marihuana sichergestellt

Drogenhandel in großem Stil wirft die Staatsanwaltschaft drei Verdächtigen in Heidelberg vor. Im Zuge der Ermittlungen beschlagnahmte die Polizei fast 41 Kilo Marihuana. Auch Kokain sei sichergestellt worden, ebenso ein hochwertiger Mercedes AMG und eine Harley-Davidson. Die mutmaßlichen Dealer sind 23 und 24 Jahre alt, darunter zwei Brüder. Das Rauschgift befand sich den Angaben zufolge in einer angemieteten Garage. Alle drei sitzen in U-Haft. (mho)