Heidelberg: Scherben an Spielgeräten auf Alla-Hopp-Anlage

Unbekannte haben auf einer Alla-Hopp-Anlage in Heidelberg Scherben an Spielgeräte befestigt. Laut Polizei entdeckte ein Mitarbeiter der Stadt am Sonntagmorgen die Scherben. Sie müssen von den Tätern bewusst an einem Sing- und Klangturm sowie an einem Kletterberg angebracht worden sein. Damit haben die Unbekannten in Kauf genommen, dass sich Kinder verletzen, so die Polizei. Zerborstene Flaschen wurden nicht entdeckt. Noch ist unklar, ob sich Kinder bereits verletzt haben. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. feh