Heidelberg: Unfall mit drei Verletzten

Bei einem Unfall auf der A5 bei Heidelberg wurden drei Menschen leicht verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Ein 36-jähriger Mann war am frühen Morgen auf der A5 bei Heidelberg aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Kleinlaster auf einen BMW aufgefahren. Er selbst, sowie der 33-jährige BMW-Fahrer und dessen Beifahrer wurden leicht verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall im Baustellenbereich zwischen der Anschlussstelle Schwetzingen und dem Autobahnkreuz Heidelberg, der rechte Fahrstreifen war über eine Stunde gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro. (nih)