Heidelberg: Untersuchungshaft gegen mutmaßlichen Dieb verhängt

Weil er innerhalb weniger Tage mindestens zwei Diebstähle begangenen haben soll, sitzt ein 24-jähriger Mann aus Algerien in Untersuchungshaft. Der Mann soll zunächst Ende 2018 zusammen mit zwei Mittätern in einem Warenhaus am Heidelberger Bismarckplatz an fünf Sonnenbrillen die angebrachten Sicherungsetiketten entfernt, die Brillen in die Hosen gesteckt und das Kaufhaus verlassen haben. Wenige Tage später soll er versucht haben, das Schloss eines Fahrrades in Rohrbach aufzubrechen. (mj)