Heidelberg: Verkehrsbehinderungen in Heidelberg nach Unfall am Gaisberg-Tunnel

Ein schwerer Verkehrsunfall am Gaisberg-Tunnel hat am frühen Morgen den Berufsverkehr in der Heidelberger Innenstadt durcheinandergebracht. Der Tunnel sei in beide Fahrtrichtungen gesperrt, sagte ein Polizeisprecher in Mannheim. Demnach waren ein Radfahrer mit dem KIA einer 34-jährigen Frau zusammengestoßen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand querte der Radfahrer die Straße bei Rotlicht. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Die Unfallaufnahme dauert immer noch an. Die Verkehrsbehinderungen im Heidelberger Berufsverkehr sind erheblich. (lsw/mj) (Bild: Priebe)