Heidelberg: Vier Promille – Autofahrer schläft an Ampel ein

Nachdem ein Autofahrer an einer Ampel in Heidelberg eingeschlafen war, nahm die Polizei ihn mit auf die Wache und testete ihn auf Alkohol. Die Messung ergab einen Wert von vier Promille. Den Ermittlungen zufolge war der 40-Jährige da bereits von Frankenthal nach Heidelberg gefahren. Welche Route er nahm, ist noch unklar.

Weil sein Auto massive Unfallschäden aufwies, geht die Polizei davon aus, dass er unterwegs andere Fahrzeuge touchierte und weiter fuhr, ohne sich um die Schäden zu kümmern. Mögliche Betroffene sollen sich bei der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0621/174-4140 melden. (rk/pol)