Heidelberg: Von Hund gebissen – Besitzerin schaut tatenlos zu – Zeugen gesucht

Ein 18-jähriger Jogger aus Heidelberg wurde am Sonntag von einem Hund gebissen und von einem zweiten eingekreist, die Besitzerin der Tiere schaute tatenlos zu. Das teilte die Polizei mit. Die Dame stand unweit in Begleitung von zwei Männern, der junge Mann wurde durch Bisse an der Wade und des linken Oberarms verletzt. Am Montag erstattete er gemeinsam mit seinem Vater Anzeige beim Polizeirevier Heidelberg-Nord; die Polizeihundeführerstaffel ist ebenfalls in den Fall involviert. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und/oder gar Angaben zu der Hundehalterin geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg- Nord, Tel.: 06221/4569-0, in Verbindung zu setzen. /pol/nih