Heidelberg: Wasserleiche aus dem Neckar geborgen

Eine Wasserleiche haben Feuerwehr und DLRG am Morgen aus dem Neckar bei Heidelberg-Wieblingen geborgen. Zwar sei eine eindeutige Identifizierung nicht möglich gewesen, nach bisherigen Erkenntnissen handele es sich bei dem Toten aber um einen 19-jährigen Studenten, der seit dem 16. Dezember vermisst wurde, so die Polizei. Bei der Leiche seien Papiere gefunden worden. Der Tote wird in den kommenden Tagen obduziert, Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen bislang aber nicht vor. (mj)