Heidelberg: Wendemanöver geht schief – Fünf Verletzte

Eine 46 Jahre alte Mutter hat bei einem Wendemanöver in Heidelberg den Gegenverkehr übersehen und so einen Unfall provoziert. Dabei seien sie selbst und ihre 42-jährige Mitfahrerin sowie die beiden jeweils zehn Jahre alten Kinder der beiden Frauen verletzt worden, teilte die Polizei mit. Auch die Fahrerin des entgegenkommenden Autos erlitt bei dem Zusammenstoß am Montagabend leichte Verletzungen. Wenden war an dieser Stelle nicht erlaubt. (mho/dpa)