Heidelberg: Zu besoffen zum blasen

Einen sternhagelvollen Autofahrer zog die Polizei am Samstag Abend im Heidelberger Stadtteil Emmertsgrund aus dem Verkehr: Bei der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der 37-jährige stark nach Alkohol roch. So blau war der Mann, dass er beim Aussteigen sich nicht auf den Beinen halten konnte. Er musste von den Polizisten gestützt werden, um sich dann am Fahrzeug festzuhalten. „Aufgrund seiner Alkoholisierung war ein Atemalkoholtest nicht möglich“, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Auf der Dienststelle wurde schließlich eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein einbehalten. (wg)