(Aktualisiert:) Heidelberg: Straßenbahn prallt auf Linienbus – Fußgänger Ursache des Zusammenstoßes – Ein Fahrgast verletzt – 25 000 Euro Schaden

Aktualisiert um 13 Uhr:

Eine Straßenbahn rammte in Heidelberg einen Linienbus. Der Unfall auf dem Bismarckplatz wurde nach Polizeiangaben von einem Fußgänger ausgelöst. Der ältere Mann habe gegen 9.45 Uhr den Einmündungsbereich von Rohrbacher und Bergheimer Straße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Gelenkbus habe deshalb scharf abbremsen müssen. Die nachfolgende Straßenbahn fuhr auf. Ein 52-jähriger Fahrgast im Bus musste leicht verletzt ins Krankenhaus transportiert werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 25 000 Euro. Wie es heisst, setzte der Fußgänger seinen Weg fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Aktualisiert:

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag zwischen einer Straßenbahn und einem Linienbus an der Kreuzung von Bergheimer Straße und Rohrbacher Straße wurde ein Fahrgast im Bus leicht verletzt. Das teilte die Polizei ergänzend zur Erstmeldung mit. Der Unfall ereignete sich gegen 9.30 Uhr. Wie es zum Zusammenstoß zwischen Bahn und Gelenkbus kommen konnte, steht den Angaben zufolge noch nicht fest. Der kurz unterbrochene Fahrzeugverkehr rollt wieder. Der Schienenverkehr mit Fahrziel Bismarckplatz ist derzeit gänzlich blockiert. (mho)

Erstmeldung:

Eine Straßenbahn und ein Gelenkbus stießen gegen 9.30 Uhr in Heidelberg zusammen. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben an der Kreuzung von Bergheimer- und Rohrbacher Straße. Nähere Informationen liegen der Polizei nach eigenen Angaben noch nicht vor. Der Verkehr kam an der Unfallstelle zum Erliegen, heisst es. Wir berichten weiter. (mho)