Heidelberg: Zweijähriger sperrt Mutter ein – Polizei und Feuerwehr helfen

Am Samstag um kurz nach fünf meldete sich eine 34-Jährige telefonisch beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte. Sie teilte mit, dass sie versehentlich von ihrem zweijährigen Sohn in der eigenen Küche eingeschlossen worden war und der Bub die Tür nun nicht
mehr aufbekomme. Außerdem befand sich noch ihre neun Monate alte  Tochter in der Wohnung. Vor Ort stellten die Beamten dann fest, dass auch die Wohnungstür von innen verschlossen war und der Schlüssel  steckte. Nachdem die Berufsfeuerwehr Heidelberg die Wohnung geöffnet hatte, konnte auch die Mutter aus der Küche befreit werden. Alle Familienmitglieder überstanden das Abenteuer wohlauf.(pol)