HeidelbergCement: Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen

HeidelbergCement hat das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen.

Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 4,3 Prozent auf 18,9 Milliarden Euro. Das Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs erhöhte sich um fast 9 Prozent auf rund 2,2 Milliarden Euro, so das Unternehmen. Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung wollen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung vorschlagen, die Dividende um 10 Cent auf 2 Euro 20 je Aktie zu erhöhen. Wegen des Coronavirus soll die ordentliche Hauptversammlung nicht wie geplant am 7. Mai durchgeführt werden. Man wolle auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschieben. Ein seriöser Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020 sei wegen der aktuellen Situation zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich, heißt es weiter. (mpf)