Heidelberg/Schönau: Psychisch kranker Mann geht auf Vater los

Weil er seinen eigenen Vater mit einem Messer attackierte, wurde ein 40-jähriger Mann aus Schönau in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, suchte der bereits seit längerem psychisch erkrankte Mann seine Eltern am Mittwochvormittag auf. Es kam zum Streit, in dessen Verlauf der Mann sich ein Messer aus der Küche griff und seinen 76-jährigen Vater attackierte.  Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter rief selbst die Polizei und ließ sich ohne Gegenwehr zu leisten festnehmen. Das Motiv für die Tat dürfte laut Polizei in der psychischen Erkrankung des Verdächtigen liegen. Die Staatsanwaltschaft erließ einen Unterbringungsbeschluss. (mj)