Heidelberg/Sinsheim: Messer-Angriff auf Pferdehof gesühnt

Weil er seinen Widersacher auf einem Pferdehof in Sinsheim mit einem Messer attackierte, muss ein 35jähriger Angeklagter drei Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Heidelberg verurteilte den 35jährigen wegen versuchten Totschlags. Der Auseinandersetzung ging ein jahrelanger Streit der beiden Kontrahenten voraus. Bei der Urteilsverkündung fiel der Angeklagte dem Richter ins Wort. Ein Gutachter attestierte dem 35jährigen im Prozessverlauf eine Persönlichkeitsstörung. (mho)